Donnerstag, 17. April 2014

Weitere Produkte

Weitere Produkte des Stadtblatt-Verlages

Einzug der ersten Asylbewerber 05.02.2013 um 12:00 Uhr

Einzug der ersten Asylbewerber

Teltow. 40 Asylbewerber aus den Krisengebieten Tschetschenien, Pakistan und Tschad, darunter elf Kinder, sind am 4. Februar in Teltow angekommen. Fremdenfeindliche Zaungäste blieben zum Glück aus. Dennoch, das unmittelbare Umfeld des sanierten Plattenbaus Iserstraße 2b, in das dieses Jahr insgesamt 160 Asylbewerber einziehen sollen, wirkt nicht gerade einladend: So ist etwa der Nachbarblock in einem miserablen Zustand – bröckelnde Farbe und ...

Weiterlesen: Einzug der ersten Asylbewerber

   
Kita-Eröffnung verschoben

Kita-Eröffnung verschoben

Teltow. Die Teltower Kitas werden ab Mai entlastet. Die zweisprachige Kita „Teltow Kids“ wird am 1. Mai die zehn ortsansässigen Einrichtungen unterstützen, die teilweise mehr Kinder betreuen als vorgesehen. So mussten im Januar wegen statischer Probleme 61 Kinder der Kita „Sonnenblume“ auf die „Rappelkiste“ und das „Käferland“ verteilt werden.
Zum Baustart in der Iserstraße 4 im August 2012 war noch vom 1. April als Eröffnungsdatum die Rede. ...

Weiterlesen: Kita-Eröffnung verschoben

   
Teltower Rekordmesse

Teltower Rekordmesse

Teltow. Die Teltower Ausbildungsmesse am 26. Januar war ein voller Erfolg und hat in diesem Jahr ihre Kapazitätsgrenze im Oberstufenzentrum (OSZ) erreicht. 77 regionale und überregionale Ausbildungsbetriebe sowie Bildungsstätten stellten sich vor. Veranstalter und Aussteller freuten sich über die enorme Resonanz auf Seiten der Jugendlichen. Brandenburgs Arbeitsminister Günter Baaske (SPD), der die Schirmherrschaft übernommen hatte, sagte dazu ...

Weiterlesen: Teltower Rekordmesse

   
Ein Date mit Zukunft

Ein Date mit Zukunft

Region/Teltow. 78 Firmen-Dates an einem Tag – das hat schon was von „Job-Speed-Dating“. Mit diesem Slogan luden denn auch die Veranstalter vor kurzem per poppiger Postkarte über 50 Schulen zur Regionalen Ausbildungsmesse Teltow ein. Am 26. Januar ist es soweit. An diesem Tag gibt die Stadt Teltow mit der inzwischen 6. Ausgabe der erfolgreichen Regionalen Ausbildungsmesse allen interessierten jungen Leuten eine Plattform, um mit ...

Weiterlesen: Ein Date mit Zukunft

   
„Segen für dieses Haus“

„Segen für dieses Haus“

Das traditionelle Ende der Weihnachtszeit ist der Dreikönigstag am 6. Januar und auch in diesem Jahr wurde er verkündet von den Sternsingern.
Bei diesem auch in unserer Region verwurzelten, vorwiegend katholischen Brauch ziehen jährlich etwa eine halbe Million Kinder als die drei „Weisen aus dem Morgenland“ verkleidet, von Haus zu Haus. Sie singen und erzählen davon, wie sie dem Stern zum Stall von Bethlehem folgen. Außerdem sammeln Kind ...

Weiterlesen: „Segen für dieses Haus“

   
Unsere Erde noch immer in Gefahr

Unsere Erde noch immer in Gefahr

Nein, die Mayas haben nichts damit zu tun. Doch die heutige Zivilisation bläst laut UNO-Berichten jährlich 50 Gigatonnen CO2 in die Atmosphäre – immer noch! Das könnte ihr Untergang werden.

Im November erschien pünktlich vor der UN-Klimakonferenz in der Katarer Stadt Soha der neue Kli-mabericht der Weltbank, in dem die Staaten dringendst dazu aufgerufen werden, den CO2-Ausstoß zu minimieren. Die Steigerung der weltweiten Temperatur um ...

Weiterlesen: Unsere Erde noch immer in Gefahr

   

„Man sind wir gut!“

„Mann, sind wir gut!“

„Jetzt können wir uns gepflegt einen hinter die Binde kippen.“ Matthias Schubert von der Kleinmachnower Bürgerinitiative strahlte über‘s ganze Gesicht. Noch während er am Abend des 3. Dezember auf der Bühne stand und Worte des Lobes und Stolzes in die Menge schickte, knallten im prallgefüllten Teltower Ernst-von-Stubenrauch-Saal die Sektkorken am laufenden Band. Seine Mitstreiter feierten ihn frenetisch, denn unglaubliche 106 332 ...

Weiterlesen: „Man sind wir gut!“

   
Der Wirtschaftslotse durch den Verwaltungsdschungel

Der Wirtschaftslotse durch den Verwaltungsdschungel

Seit sechs Jahren ist Martin Rätz nun schon Wirtschaftsförderer für die Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark (Bildmitte). Doch noch immer gibt es Unternehmer, die ihn nicht kennen und sich bei Problemen nicht an ihn wenden. Dabei will er Vertrauensperson, Ansiedlungshelfer, Verwaltungs- und Förderlotse sein. Damit er in der Planre-gion 1 – Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal – besser präsent ist, wird er in Kürze im ...

Weiterlesen: Der Wirtschaftslotse durch den Verwaltungsdschungel

   
Kunst braucht Betrachter...

Kunst braucht Betrachter...

Wer als Besucher des Kunst-Sonntags am 4. November die erste Ausstellungshalle betrat, wurde nicht allein zum Betrachter von Kunst aller Gattungen, sondern auch zum Zuhörer: Aus einer Ecke der großzügigen, angenehm übersichtlichen Halle drangen sanfte Gitarrenklänge. Hala Faisal (Abb. rechts) sang leise, melancholische Lieder aus ihrer, uns fremden Heimat. Sie ist zwar eine Weltenbummlerin, lebte bereits in Paris, Moskau, New York und nun ...

Weiterlesen: Kunst braucht Betrachter...

   
Rückwärts geht‘s vorwärts

Rückwärts geht‘s vorwärts

Es war ein kurioser Anblick: Kurz nach dem Start des 9. Teltowkanal Halbmarathons am 4. November tauchte inmitten der großen Läuferschar mit erwartungsfrohen oder sportlich konzentrierten Gesichtern ein entzückender Rücken im orangefarbenen Trikot auf. „Neue Wege gehen…“ stand drauf, während die Startnummer etwas weiter unten am Allerwertesten klebte. Und tatsächlich – Teilnehmer Ralf Klug absolvierte die 21,1 Kilometer lange Halbmarathon ...

Weiterlesen: Rückwärts geht‘s vorwärts

   

Seite 5 von 9