Samstag, 20. September 2014

Weitere Produkte

Weitere Produkte des Stadtblatt-Verlages

Mit 70 Sachen auf zwei Rädern 29.05.2013 um 09:06 Uhr

Mit 70 Sachen auf zwei Rädern

Region. Der Garmin Velothon Berlin – das große Radrennen für Jedermann und Profis – kommt am 9. Juni mit neuem Titelsponsor wieder in die Region. Während die Kurzstrecke über 60 Kilometer nur durch Berlin führt, werden in der sogenannten großen Schleife, auf der langen 120-Kilometer-Distanz, um die 6 500 Radsportler auch durch die Landkreise Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming fahren.
Insgesamt erwarten die Veranstalter zum diesjährigen ...

Weiterlesen: Mit 70 Sachen auf zwei Rädern

   
6. Teltower Kunst-Sonntag

6. Teltower Kunst-Sonntag

Teltow. Der erste Sonntag im November gehört der Kunst. In den vergangenen Jahren konnte sich das Event zu einer festen Größe im Kulturjahreskalender entwickeln. Das Interesse auf Seiten der Künstler aus Nah und Fern wie beim Publikum ist nach wie vor sehr groß.
In diesem Jahr findet der Kunst-Sonntag am 3. November zum 6. Mal statt. Veranstaltungsort ist wieder das Gelände der Biomalz-Fabrik in der Iserstraße. Während das Publikum noch ...

Weiterlesen: 6. Teltower Kunst-Sonntag

   
Rübchenprinzenpaar gekürt

Rübchenprinzenpaar gekürt

Teltow. „Die Kleinen sind die Feinen“, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins für das Teltower Rübchen, Sören Kosanke, der Klasse 4c in der Stubenrauch-Schule. Das sei auch der Grund, warum der Verein sich jedes Jahr –
im Gegensatz zu den unzähligen erwachsenen Kirschblüten-, Spargel- oder Gurkenköniginnen im Land – ein Kinderprinzenpaar sucht. Diesmal fiel die Wahl auf Klara Plinke und Jan-Philipp Frey. Mit Blumenkränzen und Scherpen ...

Weiterlesen: Rübchenprinzenpaar gekürt

   
„Keine Ahnung“

„Keine Ahnung“

Teltow. In der Caféteria des Oberstufenzentrums (OSZ) gab es am 30. April keine Tische, aber umso mehr Stühle. Denn im Rahmen eines Europatages stand eine Talk-runde auf dem Stundenplan der Lehrlinge. Um die 150 angehende Kfz-Mechaniker, Elektroniker, Anlagenmechaniker, Fachinformatiker oder Mediengestalter saßen im Publikum und sollten mit den Gästen aus Politik und Wirtschaft zu dem Thema „Internationale Wirtschaftsverflechtungen und ihr ...

Weiterlesen: „Keine Ahnung“

   
So kommt man sich näher

So kommt man sich näher

Teltow. Aus der hinteren Ecke des Stubenrauchsaales im Rathaus wagt sich mutig ein kleiner Knirps bis ganz nach vorn zur Bühne. Im Schlepptau der Bruder. Sie verstehen nicht die Lieder, welche die Kinder der Stubenrauch-Grundschule singen, aber sie stehen gebannt, hören und sehen. Sie machen es den Großen vor, wie gegenseitiges Kennenlernen funktioniert. Ein erster zaghafter Schritt zur Integration. Die Jungen gehören zu Fatima. Sie ist mit ...

Weiterlesen: So kommt man sich näher

   
Hanami in Teltow

Hanami in Teltow

Teltow. Zum 12. Mal trafen sich am letzten Sonntag im April Deutsche und Japaner aller Generationen zum Kirschblütenfest in Teltow und Berlin-Lichterfelde. Wo einst der Todesstreifen Ost und West voneinander trennte, stehen heute über 1 000 japanische Zierkirschen als Symbol des Friedens und des Frühlings. Diese einzigartige Allee-Pflanzung haben Spenden japanischer Menschen ermöglicht, die damit ihre Freude an der friedlichen Wende von 1989 ...

Weiterlesen: Hanami in Teltow

   
Kein Ort für Nazis

Kein Ort für Nazis

Teltow. „Am vergangenem Sonnabend, dem 13.4., bewies die märkische NPD wieder einmal nah am Volk zu sein.“ Derart resümiert der NPD-Kreisverband Havel-Nuthe die von ihm initiierte Kundgebungsrundfahrt in Potsdam, Teltow und Beelitz auf seiner Homepage. „Einmal Brandenburg und zurück – Asyl ist kein Selbstbedienungsladen!”, heißt die landesweite Kampagne, mit der die rechte Partei versucht, gegen Asylbewerber zu mobiliosieren. Nachdem den ...

Weiterlesen: Kein Ort für Nazis

   
Den Winter wegräumen 03.04.2013 um 10:03 Uhr

Den Winter wegräumen

Region. In diesem Jahr scheint sich der Winter besonders hartnäckig halten zu wollen. Aber jetzt muss endlich Schluss sein. Wir räumen den Winter weg zusammen mit allem hässlichen Schmutz vom letzten Jahr, der lange unter dem Schnee verborgen war, und machen Platz für den Frühling.
Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf rufen ihre Bürger zum traditionellen Frühjahrsputz auf. Gemeinsam machen sich alle großen und kleinen Helfer auf den Weg, um ...

Weiterlesen: Den Winter wegräumen

   
Wohnkiez statt Blechbüchse?

Wohnkiez statt Blechbüchse?

Für große Aufregung unter den Stadtverordneten und Verwaltungsmitarbeitern sorgte auf der SVV-Sitzung am 6. März der Entwurfs- und Auslegungsbeschluss Bebauungsplan Nr. 63
„Sondergebiet großflächiger Einzelhandel an der Mahlower Straße“. Es ging hin und her: Braucht Teltow einen weiteren Supermarkt oder doch lieber kostengünstigen Wohnraum? Wurden überhaupt alle Möglichkeiten geprüft? ...

Weiterlesen: Wohnkiez statt Blechbüchse?

   
Katherina Reiche in Teltow

Katherina Reiche in Teltow

Im Rahmen eines „Wahlkreistages“ besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Katherina Reiche (CDU), die Stadt Teltow in ihrem Bundestagswahlkreis 61, um sich über aktuelle Entwicklungen vor Ort zu informieren. Auf dem Programm standen unter anderem eine Visite bei der Akademie 2. Lebenshälfte, dem Institut für Dünnschichttechnologie und Mikrosensorik und der ...

Weiterlesen: Katherina Reiche in Teltow

   

Seite 5 von 10